WEDGE (D) + THE GOO (D) + DJ MAZE (D)

Lade Karte ...

Datum/Zeit
27.04.2019
Einlass: 20:00 Uhr

Veranstaltungsort
Große Bühne

Kategorien

Schlagworte


Wedge – High Energy Fuzz‘n‘Roll

Spätestens seit dem Erscheinen ihres längst vergriffenen Debüts auf „Heavy Psych Sounds“, sind WEDGE ein fester Bestandteil der europäischen Rock Szene. Über einen kurzen Zeitraum erspielte sich die Gruppe bei annähernd 200 Shows seit 2014 in Spanien, Italien, Portugal, Frankreich, Holland, Norwegen, Dänemark, Österreich, Schweiz, Luxemburg, Polen, der Tschechischen Republik, Belgien, England, Griechenland, Israel und natürlich Deutschland eine stetig wachsende Fangemeinde. Darunter renommierte Festivals wie Bukta Open Air, Desert Fest, Stoned from The Underground etc. und Support-Gigs für Bands wie Fu Manchu (US), Blues Pills (SE), Orchid (US), Birth Of Joy (DK), The Flying Eyes (US), Lucifer (UK), Pontiak (US), Simo (US), um nur einige zu nennen. WEDGE erblickte 2014 das Scheinwerferlicht der Welt. Das Trio wurde von Gitarrist/Sänger Kiryk Drewinski (ex-Liquid Visions & ex-The Magnificent Brotherhood), Drummer Holger „The Holg“ Grosser & Bassist/Organist Dave Götz in Berlin gegründet und benannte sich nach dem ersten Steinwerkzeug der Menschheitsgeschichte. Ihr Sound ist dementsprechend archaisch, äußerst effektiv, „made from solid rock“ und verursacht bei richtiger Anwendung Feuer …ganz besonders live! WEDGE mischen dabei vor allem Elemente von klassischem Rock, 60s Garage und etwas Psychedelic mit einer ordentlichen Dosis Spielfreude. Noch bevor die Band ihren Namen fand entstand ihr erstes Studio-Album und wurde (zuerst nur als Demo geplant) kurzerhand auf dem italienischen Label „Heavy Psych Sounds“ im November 2014 veröffentlicht. Die LP war schon nach kurzer Zeit ausverkauft und fand großen Anklang bei den Tanzenden wie bei den Schreibenden. So wird den drei Multiinstrumentalisten oft ein erfrischend eingängiges Songwriting attestiert, welches das ihrer meisten Kollegen ähnlichen Genres getrost in den Schatten stellt. Dies bescherte WEDGE auch früh einigen Radio-Airplay. Eine der größten Stärken der Gruppe erlebt man jedoch live. Ihr neues Album „Killing Tongue“ erschien am 09. Februar 2018 auf Heavy Psych Sounds.

http://www.wedgeband.com/home.html

THE GOO

Schon ein ganzes Weilchen als Duo sortiert, haben The Goo ein nettes kleines Set zusammen gebastelt. „The Goo“ bedienen die Genre-Wolke um den guten alten Rock mit Anleihen des klassischen Stoner-Rocks. „The Goo“ kommen aus Halle, der Stadt an der Saale, die auch als Graue Diva bekannt ist. Der spröde, dreckige aber hinreißende Charme, den diese Stadt verströmt, findet sich wieder in der Musik der zwei Liebhaber handgemachten, drückenden Rocks. Kranker, Herzschlag-mäßiger Rhytmus, mal pulsierend, durchschlagend und eindringlich, dann wieder zurücknehmend ruhig. Aus der Liebe zu großen Schallwänden entstehen Töne die voluminös druckvoll auf die Ohren zu walzen.

 

 

Aberundet wird der rock und rolliche Abend durch DJ Maze!!