KARIES (D) & SCHUBSEN (D)

Lade Karte ...

Datum/Zeit
12.10.2019
Einlass: 20:00 Uhr

Veranstaltungsort
Große Bühne

Kategorien

Schlagworte


KARIES

„Alice“ wird es heißen, das dritte Album nach „Seid umschlungen, Millionen“ und „Es geht sich aus“. KARIES heißt die Formation, This Charming Man Records das Label. Aufgenommen, produziert und gemischt von Max Rieger, eine Zusammenarbeit, die mittlerweile seit fast sechs Jahren besteht. Das Ergebnis überrascht, wird manche vor den Kopf stoßen und einige werden durch „Alice“ das erste Mal von KARIES hören. Gut so! Statt Gleichschritt, gehen KARIES diesmal zwei, drei Schritte auf einmal und unternehmen ästhetische Sprünge. Der Charakter der Produktion ist modern und es geht tanzbar, beschwingt und eingängig zu auf „Alice“ (mastered by Ralv Milberg), ohne dass die noisig-wavige Düsternis und Schwere gänzlich abgelegt wird. Die 80er Referenzen sind da, nostalgisch hängt dieser Zeit jedoch keiner nach, hier wird dieser Sound in die 10er befördert im Engtanz mit elektronischer Musik. Veröffentlicht wird im Herbst 2018 und wer das ganze live sehen möchte, besucht die Konzerte im September beim Reeperbahnfestival und im November.

Schubsen

Die „Vierer Kombo“ hat dieses Jahr im März ihre zweite Platte „Stühle rücken in Formationen“ via Mono-Ton Records veröffentlicht, die u.a. vom OX-Magazin, Plattentest.de, RCN Magazin, Curt Magazin und weiteren positiv besprochen wurde. Zudem gab es Interviews bei Blogs und bei Byte.FM. Die Band spielte bereits mehrfach mit KARIES und TURBOSTAAT und war dabei in ganz Deutschland, Östereich, der Schweiz und in Tschechien unterwegs.

„So ein Schubsen-Konzert, es ist ein wundersames wie mitreißendes Treiben.“ (www.plattentests.de)“Laut, wütend, klug und mitreißend.“ (curt Magazin)

„Sturzregengitarren, schwebende Riffs und kritische Texte an der Grenze zum Wahn.“ (RCN Magazin)

„Ein Akt der Auflehnung, des in Bewegung Kommens. Ein Akt, der Blessuren hinterlässt. schubsen. Eine stürmische Vierer-Combo mit Haftpflichtversicherung.“ (hdiyl.de)

www.schubsen.bandcamp.com
www.facebook.com/schubsmusik
www.instagram.com/schubsen_band